Ganz nah beim Thermengolf Loipersdorf: wunderbar Wohnen im Weinberg

Ein ganzes Haus für mich allein!!! Die ersten Sonnenstrahlen, zweistellige Plusgrade – es zog mich in die Steiermark, vor allem, weil Thermengolf Loipersdorf für das warme Februarwochenende den Platz geöffnet hatte. Aber wo wohnen? Ich suchte, fand und fuhr nach Unterlamm, etwa 11 km oder 10 Minuten vom Golfplatz entfernt. Schon die Anreise wunderbar, über die Hügel des Weinlandes mit herrlichem Ausblick Richtung Süden zur verschneiten Koralm oder Osten, Richtung Ungarn. Diesen Ausblick hatte ich dann auch aus Haus 4 im Weingarten-Resort.

Sehr behutsam hat man dort 8 Fertigteilhäuschen mit je etwa 40 m2 Grundfläche direkt in den Uhudler-Weinberg gestellt. Jedes mit großer Sonnenterrasse und so eingerichtet, dass auch Mehrere gemütlich wohnen können. Das Konzept ist eigentlich ein Appartment für Selbstversorgung, dementsprechend findet man wirklich alles für den Urlaubshaushalt vor. Ich lasse mich aber gern verwöhnen und ließ mir morgens einen (opulenten) Frühstückskorb vor die Terrassentür stellen. Im Kühlschrank stehen Milch und Eier, den Kaffee kochst du dir in der Nespressomaschine selbst. Das Ganze ist wunderbar gemütlich, reichte auch noch für eine Golfjause zum Mitnehmen. Den Guglhupf (jeden Tag eine kleine Überraschung im Korb) verspeiste ich nach der Runde auf der Terrasse. Über den Korb kommuniziert man auch mit dem Hotel, schreibt auf nette Zettel Wünsche, legt Geld für Dinge aus der Minibar hinein, oder auch eine Postkarte an die Lieben zuhause, die vom Hotel frankiert und verschickt wird.

Buschenschank oder Dinner?

Zum Golfplatz Loipersdorf ist es wirklich nicht weit, man kann von hier aus auch gut zu den Plätzen Bad Waltersdorf (27 km), Bad Gleichenberg (22 km) oder Klöch (34 km) fahren.

Für’s Abendessen gibt es unzählige Buschenschanken in der näheren Umgebung, die abwechselnd geöffnet haben und deftige, regionale Kost anbieten. Plus Wein, natürlich. Eine steirische Brettljause kannst du dir aber auch abends in dein Haus liefern lassen oder, wenn du was Warmes möchtest, sogar ein 3-gängiges Menü.

Noch ist kein Blättchen auf den Bäumen und Sträuchern. Der Nachbar nützt die warme Sonne und schneidet seine Zweigelt-Reben, ein Specht klopft hörbar an einen Baum und irgendwo quaken Enten. Pure Idylle hier. Fast zu schade, um jetzt zum Golfen zu fahren. Aber dazu bin ich ja eigentlich hier.

http://www.weinurlaub.at

5 IMG_9939 Kopie3 IMG_9938 Kopie2 IMG_9942 KopieIMG_9941

4 IMG_9965 Kopie
Frühstück im Korb

IMG_9943IMG_99375 IMG_9945 KopieIMG_9947

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s