Region Huelva – Bellavista Golf: keine „schöne Aussicht“ und wenig erfreuliche Ansichten

Im Internet kursieren hymnische Beschreibungen des altehrwürdigen Golfplatzes Bellavista - sie sind aber wohl leider ebenso Geschichte wie der Ruhm des Platzes. Hier fehlt entweder das Geld oder die Liebe zur Pflege, was schade ist. Das Design des Par-71-Parklandkurses gäbe viel mehr her. Es regnet an diesem Vormittag in Andalusien und die Natur freut sich. … Weiterlesen Region Huelva – Bellavista Golf: keine „schöne Aussicht“ und wenig erfreuliche Ansichten

Region Huelva – Golf El Rompido SÜD: spielerisch ebenso herausfordernd wie vergnüglich, dazu Höhenunterschiede und satte 13.000 Schritte

Ihr erinnert euch? El Rompido (mit Betonung auf dem "i"), mit zwei 18-Loch-Kursen plus Hotel? El Rompido NORD hat mir schon sehr gut gefallen - jetzt also der SÜD-Kurs. Der fordert einem spielerisch wirklich alles ab, macht aber auch viel Spaß durch unglaublich kreative Bahnen und führt außerdem durch rosafarbenes Naturschutzgebiet. Den Hausbrauch kenne ich ja nun. … Weiterlesen Region Huelva – Golf El Rompido SÜD: spielerisch ebenso herausfordernd wie vergnüglich, dazu Höhenunterschiede und satte 13.000 Schritte

Region Huelva – Golf El Rompido NORD: spanische Herausforderung zwischen Flussdelta und Orangenhain

Oberhalb des kleinen Städtchens El Rompido liegt das gleichnamige Golfresort mit Hotel, Appartmentanlage und zwei 18-Loch-Plätzen - einer schöner als der andere. Pinien, schmale Bahnen, erhöhte oder tiefliegende Grüns und immer wieder Ausblicke in das Naturschutzgebiet oder die Orangenhaine machen den Reiz des NORD-Kurses aus.  Früh am Morgen ist es klirrend kalt an diesem Novembertag … Weiterlesen Region Huelva – Golf El Rompido NORD: spanische Herausforderung zwischen Flussdelta und Orangenhain

Region Huelva – Golf Nuevo Portil: enger Pinien-Platz mit wenigen Überraschungen

Was war hier wohl zuerst da: Hotel und Golfplatz oder die unzähligen Appartmenthäuser? Der ebene Par-71-Kurs Nuevo Portil zwängt sich durch stark bebautes Wohngebiet neben der Lagune. Dementsprechend schmal sind die pinienbegrenzten Bahnen. Nur auf wenigen blitzt der Charme des Kurses auf. Nuevo Portil ist eine Geisterstadt um diese Jahreszeit. Nur ein einsamer Supermarkt hat … Weiterlesen Region Huelva – Golf Nuevo Portil: enger Pinien-Platz mit wenigen Überraschungen

Region Huelva – Islantilla Golf Resort: 27 schmale Bahnen in hügeligem Gelände mit ein bisschen Meerblick als Belohnung

Oberhalb der Hotel- und Appartmentstadt Islantilla liegt das gleichnamige Golfresort mit 3 untereinander kombinierbaren 9-Loch-Kursen. Unmengen von optisch attraktiven Pinien und Palmen machen die Bahnen eng und uns Golfenden das Leben nicht gerade leicht, außerdem sollte man Bergauf- und Bergabspielen mögen. Dafür gibt es Meerblick dann und wann.  Nur 10 Grad hat es an diesem … Weiterlesen Region Huelva – Islantilla Golf Resort: 27 schmale Bahnen in hügeligem Gelände mit ein bisschen Meerblick als Belohnung

Golf de Biarritz – Le Phare: viel Tradition am Atlantik und ein Croissant als Halfwayverpflegung

Wer an Biarritz denkt, denkt an Surfen, Strandpromenaden, elegante Hotels und Coco Chanel - das alles hat Tradition am Atlantik. Passend dazu kann man praktisch mitten in der Stadt auch golfen und sogar ein bissl das Meer sehen. Es ist 8.30 Uhr, als mich das Taxi vor dem Eingang zum Golfplatz absetzt. Gerade geht an … Weiterlesen Golf de Biarritz – Le Phare: viel Tradition am Atlantik und ein Croissant als Halfwayverpflegung

Golfen im Baskenland – Meaztegi Golf: Ballesteros kreative Bahnen am Bergwerkshang

Etwa 20 Minuten nordwestlich von Bilbao liegt in einer vom Erzabbau zerklüfteten Landschaft der Golfplatz Meaztegi. Sehr weitläufig geht es bergauf und bergab den Hang entlang, allerdings auf schmalen Bahnen - und von hier aus kann man auch schon das Meer sehen. Wenn man nicht gerade den Ball sucht. Das Taxi schraubt sich nach oben, … Weiterlesen Golfen im Baskenland – Meaztegi Golf: Ballesteros kreative Bahnen am Bergwerkshang

Golfen im Baskenland – Uraburu Golf: die genialen Wellen und Abgründe des José María Olazábal

Der Olazábal-Kurs auf dem Berg oberhalb von Bilbao macht richtig Spaß, wenn man geländegängiges Golf mag. Bei allem Design spielt man hier einen Platz in sehr schöner Natur, bekommt absolute Stille und eindrucksvolle Ausblicke ins Land. Ich bin zum ersten Mal im Baskenland. Von hier stammt der Rioja, den wir am Abend bei unserer Pintxos-Tour … Weiterlesen Golfen im Baskenland – Uraburu Golf: die genialen Wellen und Abgründe des José María Olazábal

GC Kitzbüheler Alpen Westendorf: herausforderndes Golfplatz-Juwel unter der Hohen Salve

Westendorf gehört erst seit kurzem zu den Leading Golf Courses - und das völlig zurecht. Vom Starter bis zum 18. Grün Perfektionismus pur, ergänzt durch die wunderschöne Tiroler Alpenwelt rundum. Breite Fairways, wenig Wasser, flaches Gelände - und dennoch herausfordernd. Und wie.  Mein Titelfoto sagt euch nix? Ihr seht in Magazinen und auf Facebook von … Weiterlesen GC Kitzbüheler Alpen Westendorf: herausforderndes Golfplatz-Juwel unter der Hohen Salve

GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith: Golfen mit Kaiser-Blick (wenn keine Wolken davor sind)

Nur ein paar Kilometer außerhalb von Kitzbühel erreicht man nicht nur den Schwarzsee, sondern auch den gleichnamigen Golfplatz mit schönen Ausblicken auf den Wilden Kaiser. Wasser gibt es dort auch, aber in Maßen. Knifflig machen den Platz vor allem die Steigungen und Schräglagen ab der 13. Mist. Ich hatte mich so auf den Wilden Kaiser … Weiterlesen GC Kitzbühel-Schwarzsee-Reith: Golfen mit Kaiser-Blick (wenn keine Wolken davor sind)