GC Semmering: Golf-Wandern am Zauberberg

Der Semmering: Für die WienerInnen ein beliebtes Ausflugsziel, genau 100 km von der Wiener Innenstadt entfernt. Heute hat der Ort ein wenig Patina angesetzt, aber wunderschön sind die vielen Villen in kleidsamem Jugendstil, direkt an die steilen Hänge gebaut. Steil ja, und du fragst dich, wie denn in diese Gegend überhaupt ein Golfplatz passt…

Der wunderbar leuchtende Oktobertag heute ist wie geschaffen für die Gegend und eine Runde am altehrwürdigen 9-Loch-Platz. Mit dem GC Achensee und dem GC Wien Freudenau streitet man ein wenig, welcher denn der älteste Platz Österreichs wäre. Mir ist das egal, ich genieße erst einmal das Panorama: Der Schneeberg liegt praktisch direkt hinter dem Clubhaus, die Rax ist etwas weiter links. Schon auf dem Weg zum ersten Abschlag wird dir klar: eben ist der Platz nicht.

Wo ungefähr ist das nächste Grün?

Vom Abschlag aus siehst du meistens nicht viel. Es geht bergauf und dein Ziel liegt irgendwo hinter einer Kuppe. Ab und zu stehen weiße Stangen als Richtungsweiser. Dorthin spielst du am besten und hast dann möglicherweise einen Blick auf das Grün. Dazwischen ist es schief. Sehr schief. Gerader Stand? Eher nicht. Nie. Fairways am besten immer gaaanz oben anspielen. Mit etwas Glück kullert der Ball zur Mitte zurück. Oder aber es geht bergab. Steil bergab. Auf der 7 hast du sogar ein kleines Stückchen Wanderweg hinauf zum Abschlag und spielst dann durch eine Schneise ein kurzes Eisen aufs Grün unter dir.

Anfangs rebelliert man gegen den Wanderweg, der ein Golfplatz sein soll. Dann gewöhnt man sich, und schließlich macht es richtig Spaß. Auf der zweiten Runde ist alles auch schon ganz anders, auch, weil du auf der 5 das richtige Grün anspielst und nicht mehr jenes von der 8 …

Noch ein Tipp: die Loos-Villa!

Der Semmering ist das, was man heute „retro“ nennt, der Club ist das auch. Charmant die alten Clubhausschilder, sogar das Logo auf den Bällen oder der Scorekarte.

Wer noch ein wenig Zeit hat, sollte die gewundene schmale Straße Richtung Breitenstein fahren, unter dem imposanten Viadukt der Südbahn durch, ein wenig durch die bunt leuchtenden Wälder und dann nach links hinauf abbiegen zur Loos-Villa. Dort kann man fein speisen, sogar übernachten und das alles in der Architektur des berühmten Wiener Architekten.

http://www.gcsemmering.at

http://www.looshaus.at

IMG_8891IMG_8906IMG_8905IMG_8894

IMG_8902
Der Weg zur 7

IMG_8903IMG_8908IMG_8897

IMG_8896IMG_8893

2 Kommentare zu „GC Semmering: Golf-Wandern am Zauberberg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s